Kleine Tiger von 4 – 7 Jahre: Protection Class

Kleine Tiger Protection ClassLange Zeit blieb Kickboxen ausschließlich Kindern zugänglich, die zumindest das sechste Lebensjahr vollendet hatten. Obwohl immer mehr Kampfkunstschulen und Turnierveranstalter erkennen, dass auch jüngere Kids von diesem Wettkampfsport profitieren, ist es nach wie vor schwierig, entsprechende Kurse für Kleinkinder zu finden. Tatsächlich kommen uns auch kritische Stimmen zu Ohren: „Kickboxen für Kinder – da lernen sie doch nur, sich gegenseitig zu treten und zu schlagen!“

Wer uns allerdings vor Ort besucht und sich selbst ein Bild von unserem Unterricht macht, wird schnell erkennen, das Kickboxen nach dem Pointfight-System wenig mit einem brutalen Haudrauf-Kampfsport gemein hat: So werden die Techniken im Wettkampf nach Sauberkeit bewertet, nicht nach Kraft oder Wirkung. Pointfighting – auch Semi-Kontakt genannt – lässt sich eher mit einem Zusammenspiel aus Fechten und Schach vergleichen. Hier geht es um Taktiken, Fingerspitzengefühl, Geduld. Es geht um den einen richtigen Moment, um scharfe Beobachtung und Analyse, um das raffinierte Spiel mit dem Gegenüber. Ein guter Pointfighter bezwingt seine Herausforderungen zu einem Großteil durch reine Kopfarbeit – ganz so wie im Leben außerhalb des Unterrichtsraumes auch! Und quasi nebenbei stärkt es das Selbstvertrauen, fördert es die Mobilität, die Koordination, das Gleichgewicht, die Ausdauer – um nur einige wenige der positiven Auswirkungen eines Kampfsports wie Kickboxen zu nennen. Genau dort möchten wir unsere Kleinen Tiger durch einen altersgerechten Kamfkunstunterricht nach didaktischen Prinzipien im Laufe der Zeit hinführen.

Kickboxen zur Charakterstärkung

Saubere Techniken sind wichtig, doch unser Kampfkunstunterricht zielt nicht allein darauf ab. Er umfasst außerdem eine kindgerechte Charakterstärkung, die Werte und Tugenden wie Disziplin, Geduld, Mut, Respekt, Zielstrebigkeit, Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit vermittelt.

Unter Berücksichtigung der kindlichen Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit besprechen wir die Gefahren des Alltags – angefangen bei Bakterien und Viren über den Umgang mit Fremden bis hin zum richtigen Verhalten bei Feuer, Gewitter etc. Diese Themen rotieren im monatlichen Rhythmus, so dass jeder Kleine Tiger zum Abschluss seiner Tigerzeit alle Themen besprochen haben sollte. Dieser Sitzkreis, der Bestandteil jeder Unterrichtseinheit ist, fördert das Konzentrationsvermögen wie auch die Fähigkeit, zuzuhören und andere ausreden zu lassen.

Der Kleine Tiger Kurs ist also sehr vielseitig und für sehr unterschiedliche Charaktere geeignet – vom hibbeligen, unruhigen Floh bis zur schüchternen, sehr introvertierten Maus.

Förderung der grob- und feinmotorischen Entwicklung

Kickboxen bezieht den gesamten Körper in das Training ein: Schläge wie auch Tritte wollen gezielt platziert sein, um im Wettkampf Punkte zu erzielen – natürlich klappt das in diesem Alter noch nicht perfekt. Was also auf den ersten Blick für das ein oder andere Elternherz gefährlich aussehen mag, dient letztendlich dem Schutz wie auch dem Selbstvertrauen der Kleinen Tiger: die Schutzausrüstung.

Kleine Tiger Protection ClassSie besteht aus:

✔ Schienbeinschonern
✔ Tiefschutz
✔ Fußsafeties
✔ Handsafeties
✔ Kopfschutz
✔ Zahnschutz

Bei den Kleinen Tigern wird diese übliche Schutzausrüstung ergänzt durch:

✔ Brustschutz
✔ Visier am Kopfschutz

Die Kinder sind dadurch nicht nur vor Verletzungen geschützt, sie kommen auch mehr aus sich heraus. Sie trauen sich mehr, sind mutiger.

Turniere – warum nicht?

Schnell bekommen die Kleinen Tiger mit, dass die großen Kickboxer von Kampfkunst-Kempen.de gemeinsam zu Turnieren fahren – und das klingt nach Spaß! Natürlich ist nicht jede Veranstaltung für jede Altersgruppe geeignet, doch wir fahren auch Turniere an, die eine spezielle Protection Class für Kleinkinder anbieten. Diese sind in der Regel so ausgelegt, dass die Kids entspannt Turnierluft schnuppern und Wettkampfatmosphäre kennenlernen dürfen. Es geht nicht darum, den Gegner zu besiegen – Ziel ist, das Selbstvertrauen und den Mut für künftige Starts aufzubauen (Charaktereigenschaften, die sich auch im alltäglichen Leben – außerhalb der Matte – positiv bemerkbar machen).

In persönlichen Beratungen mit Ihnen – den Eltern unserer Kleinen Tiger – sprechen wir individuelle Empfehlungen in Bezug auf Turnierstarts aus. Fällt die Entscheidung für eine Teilnahme, so werden die Kids vor Ort durch unser erfahrenes Team betreut und gecoacht. Die Eltern dürfen sich zurücklehnen und von der Tribüne aus mitfiebern.

Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen Termin über das Kontaktformular oder unter der Telefonnummer 02152 – 8079774. Die Kleinen Tiger treffen sich:

➜ Jeden Montag und Mittwoch von 16.00h bis 16.45h