Kickboxen Teens ab 12 Jahre

Kickboxen Teens in der Sportakademie Richter KempenJugendliche, die sich in der Phase zwischen Kindheit und Erwachsenenalter befinden, sind auf der Suche nach sich selbst: Da geht es um ein gesundes Selbstbild, aber auch darum, was andere denken. Die Teens sammeln erste Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht, das plötzlich mehr als ein Spielkamerad ist. Mädchen wie auch Jungs legen Wert auf coole Klamotten, perfekt gestylte Haare, Make-Up, eine Hammerfigur … und wer all diesen Anforderungen nicht gerecht wird, wer eine Angriffsfläche bietet und sich unbewusst als Opfer präsentiert, kann auch schnell zum Opfer werden: zum Mobbingopfer.

Es gibt Mobbing in Grundschulen, es gibt Mobbing am Arbeitsplatz. Doch in kaum einer Altersgruppe ist Mobbing so stark verbreitet wie unter Jugendlichen: Hier ein Gramm zu viel, da die falsche Marke gekauft – jeder, wirklich jeder Mensch kann gemobbt werden. Bei dem einen sind es die Locken auf dem Kopf, bei dem anderen ist es die Hautfarbe. Die Schulnoten sind zu gut (Streber), die Schulnoten sind zu schlecht (Loser). Der eigentliche Grund für Mobbingattacken liegt in der Regel ganz woanders: im Selbstbewusstsein und im Auftreten der Schüler. Und genau an diesem Punkt setzen wir in der Kampfkunst- & Charakterschule Richter in Kempen an.

Auswirkungen eines mangelhaften Selbstbewusstseins

Unabhängig davon, ob ein Teenager gemobbt wird oder selbst mobbt – beide haben etwas gemeinsam: ein mangelhaftes Selbstwertgefühl. Während das Mobbingopfer geduckt durch die Schule huscht, um möglichst nicht gesehen zu werden (und dabei die Botschaft aussendet: „Mit mir könnt ihr es machen, ich kann mich nicht wehren!“), stolziert der Mobber meist umringt von ebenfalls mobbenden Klassenkameraden durch das Gebäude – auf der Suche nach Opfern, an denen man seine eigene Stärke demonstrieren kann. Ja, auch hier kann – neben anderen Gründen wie Über- oder Unterforderung – das Selbstbewusstsein fehlen. Das Selbstbewusstsein, vor der Klasse zu stehen und zu sagen: „Wisst ihr, eigentlich kann ich sie/ihn ganz gut leiden!“ Das Selbstbewusstsein, sich dem Gruppenzwang entgegenzustellen, vielleicht sogar einzugreifen.

Das Thema Mobbing geht also immer wieder auf mangelhaftes Selbstbewusstsein zurück. Wobei sich eine solche Charakterschwäche nicht nur auf diese Weise äußert, sie zieht sich durch das gesamt Leben: Prüfungsängste entstehen, Versetzungen sind gefährdet. Bei Beförderungen bleibt man unsichtbar, während der neue, selbstbewusste Kollege den begehrten Job ergattert.

Kickboxen stärkt den Charakter

Kickboxen Teens in der Kampfkunst- & Charakterschule Richter KempenVielleicht fragen Sie sich, was Kickboxen in der Sportakademie Richter | Kempen mit dem Charakter des Jugendlichen zu tun hat – sehr viel:

✔ Kickboxen verändert die Körperhaltung, das gesamte Körperempfinden. Statt klein und geduckt, gehen unsere Schüler aufrecht und mit geraden Schultern durchs Leben.

✔ Kickboxen hilft, Ziele zu erreichen. Unsere Schüler lernen stolz auf sich zu sein, denn wochenlanges Training mündet schließlich in der nächsten Graduierung (Gürtelfarbe) oder im erfolgreich bestandenen Turnier.

✔ Kickboxen vermittelt Wertebewusstsein. Unsere Kickboxfamilie steht für Toleranz und Akzeptanz. Niemand wird ausgegrenzt!

✔ Kickboxen baut übergroße Hemmungen ab. Das bedeutet nicht, dass wir ein Mobbingopfer in einen Schläger verwandeln – doch es wird in die Lage versetzt, für sich und andere einzustehen.

✔ Die Sportakademie Richter blickt auf eine nunmehr vier Jahrzehnte lange Erfahrung zurück – in der Vermittlung von Kampfkünsten, aber auch in der Charakterstärkung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Ob Mobbingopfer, Mobbingtäter oder einfach nur für mehr Selbstbewusstsein, ob aus Freude an der Bewegung oder gegen den inneren Schweinehund – lernen Sie unsere Kampfkunst- & Charakterschule Richter in Kempen kennen. Unsere Teens ab 12 treffen sich:

➜ Jeden Mittwoch von 17.30h bis 18.30h!

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Probetermin – entweder telefonisch über 02152 – 8079774, per E-Mail an info@kickboxen-in-kempen.de oder über das Anmeldeformular.